Führungen durch den Nachbarortsteil starten wieder

Prenzlauer Berg. Das Anwohnerprojekt "Nächste Ausfahrt Wedding" startet in seine nächste Saison. "Der Wedding für Fortgeschrittene 2 - Kennen Sie Gentrifizierung?" heißt die erste Tour am 3. Mai.

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Gleimtunnel/Höhe Mauerpark. Wer teilnehmen möchte, kommt bitte mit dem Fahrrad. Wedding-Kenner Jürgen Breiter wird über das Thema Gentrifizierung in Wedding, über ein Mieter-Wohn-Projekt und das Thema Stadtentwicklung informieren. Organisiert werden die Touren der "Nächsten Ausfahrt Wedding" von zwei Prenzlbergern: Tanja Kapp und Lothar Gröschel. Zehn Führungen zu Fuß und auf dem Rad durch Wedding und Gesundbrunnen planen die beiden in den nächsten Monaten.

Dass die "Nächste Ausfahrt Wedding" einmal zu einer jährlich stattfindenden Aktion werden würde, hätten die beiden Anwohner der Gleimstraße im Jahr 2007 nicht gedacht. Die beiden hatten beim damaligen Quartiersmanagement Fördermittel für ein Anwohnerfest im Gleimtunnel beantragt. Dazu kam es dann aber doch nicht, weil keine Genehmigung für die Sperrung der Straße zu bekommen war. Weil die Initiatoren die Förderzusage aber schon hatten, überlegten sie sich ein anderes Projekt. Viele Prenzlberger wissen zu wenig über ihre westlichen Nachbarn, stellten Kapp und Gröschel fest. Deshalb hatten sie die Idee, dass unter dem Motto "Nächste Ausfahrt Wedding" Bewohner des Gleimviertels und andere Interessierte Prenzlberger Wedding und den Gesundbrunnen bei Führungen erkunden könnten. Die Idee kommt seit dem super an.

Unter anderem wird es wieder Bier-Touren, die Tour "Gott in Wedding" oder eine Kleingarten-Tour geben.

Das Programm steht auf www.ausfahrtwedding.de. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter 448 22 66 oder topkappi@ausfahrtwedding.de an.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.