Im "Familientreffpunkt Anna" gibt es Beratung

Berlin: Familientreffpunkt Anna |

Niederschönhausen. Beratung und Unterstützung in allen Lebenslagen erhalten Frauen und Familien im "Familientreffpunkt Anna". Dieser befindet sich in einer sanierten alten Villa an der Schönhauser Straße 40/41.

Im Erdgeschoss gibt es ein Café. Es ist seit seiner Eröffnung 2006 zu einem Treffpunkt für Familien aus dem Berliner Norden geworden. Geöffnet ist es Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Größter Bereich im Haus ist aber der Familientreffpunkt. Dort gibt es eine allgemeine soziale Beratung für Frauen und Angebote für Familien. Frauen sind zur Beratung montags von 14 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 9 bis 13 Uhr willkommen. Sie erhalten Informationen und Unterstützung bei Erziehungs- und Partnerschaftsfragen, Fragen in der Schwangerschaft, in finanziellen Notlagen, in sonstigen Konfliktsituationen oder nach Gewalterfahrungen. Auch zu Problemen mit Sucht und Alkohol wird beraten. Alle Beratungen sind anonym, vertraulich und kostenfrei.

Zu den Angeboten für Familien gehört zum Beispiel ein Mutter-Kind-Treffen. Jeden Mittwoch sind Mütter mit Kleinkindern bis zum dritten Lebensjahr von 10 bis 11.30 Uhr in den "Anna"-Räumen willkommen. Des Weiteren starten immer wieder neue Pekip-Gruppen (Prager Eltern-Kind-Programm). In diesen wird der Aufbau der positiven Beziehung zwischen Eltern und Kind durch ein gemeinsames Erleben von Bewegung, Spiel und Freude unterstützt. Es findet außerdem ein intensiver Erfahrungsaustausch der Teilnehmer über Erlebnisse mit dem Kind statt und Entwicklungs- und Erziehungsfragen werden besprochen.

Weitere Infos zu den Angeboten und Beratungen bei Andrea Keil unter 47 75 32 02 und www.skf-berlin.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.