Zwei Sammler versteigerten Kunstwerke zugunsten von Kinderprojekten

Mechthild Korn und Ernst Schulinus versteigerten im Museum Kunstwerke für den guten Zweck. (Foto: Katalin Pöge)
Berlin: MachMit Museum für Kinder |

Prenzlauer Berg. Über eine tolle Unterstützung kann sich das MachMit! Museum für Kinder freuen.

Die Kunstsammler Ernst Schulinus und Mechthild Korn veranstalteten im Museum in der Senefelderstraße 5 vor wenigen Tagen eine Auktion. Dabei versteigerten sie etwa 200 Kunstwerke aus ihrem Privatbesitz für den guten Zweck. Stattliche 3500 Euro kamen bei der Auktion als Erlös zusammen.

Seit mittlerweile 50 Jahren veranstalten Schulinus und Korn solche Kunstauktionen. Die versteigerten Kunstwerke wurden von Künstlern beziehungsweise deren Nachfahren zur Verfügung gestellt. Mit den Erlösen unterstützen sie dann stets Projekte für Kinder. Dieses Mal wählten sie sich als Auktionsort das Kinder-Museum in Prenzlauer Berg aus. Dessen Bauwagen-Projekt in der Notunterkunft Flughafen Tempelhof ist eines der Projekte, das die beiden Kunstsammler damit fördern.

Außerdem kann sich der Verein biffy Berlin über eine Spende freuen. Er organisiert Patenschaften, die Erwachsene als Mentor über Heranwachsende übernehmen. Schließlich bekommt das Projekt „Kunsttherapie für Mädchen im März-Atelier“ aus dem Erlös eine Förderung. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.