Berliner Schwimmverband unterstützt Bewerbung

Jugendliche, Leistungssportler und Funktionäre. Alle wollen die Spiele in Berlin.

Prenzlauer Berg. Berlin will die Olympischen Spiele. Ob 2024 oder 2028 ist letztlich egal. Der Berliner Schwimmverband will seinen Teil zu einer erfolgreichen Bewerbung beisteuern.

"Wir wollen die Spiele". Unter diesem Motto steht die im Dezember ins Leben gerufene Olympia-Kampagne des Berliner Schwimmverbands. Neben den Entscheidern über eine deutsche Bewerbung gilt es dabei vor allem die Berliner Bevölkerung für das Großprojekt zu begeistern. Dabei sollen vor allem die Vorteile der Hauptstadt in den Fokus rücken. Die sportliche Infrastruktur ist schon jetzt hervorragend. Während andere Städte viele Sportstätten erst bauen müssten, verfügt Berlin bereits über ein Olympiastadion oder eben eine Schwimmhalle.

Gleichzeitig wäre der Traum an Olympischen Spielen in der Heimat teilnehmen zu können für viele Jugendliche sicherlich Ansporn genug, um mehr Sport zu treiben statt zuhause auf der Coach zu versacken.


Hauptstadtsport.TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.