Böse Klatsche in Mahlsdorf

Prenzlauer Berg. Das hatten Trainer René Zampich und seine Berlin-Liga-Spieler so nicht erwartet. Mit einer 0:5-Klatsche endete am vergangenen Sonntag die Auswärtsfahrt bei Eintracht Mahlsdorf. Auch die Empor-Abwehr bekam die Tormaschine der Gastgeber, Christopher Zorn, nicht in den Griff. Zorn erzielte gegen Empor seine Saisontreffer, 30, 31 und 32.

Am Osterwochenende stehen gleich zwei Punktspiele auf dem Programm. Zunächst empfängt Empor am Karfreitag (14 Uhr, Cantianstraße) Tabellenführer SC Staaken, ehe am Montag das Auswärtsspiel gegen Schlusslicht BSV Hürtürkel ansteht (14 Uhr, Hertzbergplatz). SH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.