Der Budenzauber beginnt: AOK Traditionsmasters am 14. Januar 2017

Wann? 14.01.2017 12:00 Uhr bis 14.01.2017 17:30 Uhr

Wo? Max-Schmeling-Halle , Am Falkpl. 1, 10437 Berlin DE
In der Max-Schmeling-Halle steigt am 14. Januar wieder das AOK Traditionsmasters. (Foto: KÜHN Sportconsulting)
Berlin: Max-Schmeling-Halle |

Prenzlauer Berg. Was machen Fußballfans in der Winterpause, wenn keine Bundesligaspiele sind? Ganz einfach: Sie gehen am 14. Januar in die Max-Schmeling-Halle zum AOK Traditionsmasters.

Von Franz Beckenbauer über Erich Beer und Rudi Völler bis hin zu Lothar Matthäus und Mario Basler – Stars aus zweieinhalb Jahrzehnten zauberten in der Deutschlandhalle. 1971 wurde in der Deutschlandhalle das erste große Hallenturnier mit Profifußballmannschaften gespielt. Es war die Geburtsstunde des „Budenzaubers“. Trickreiche Spiele mit schönen Toren und die Tatsache, dass die Fans ihren Stars über die Schulter schauen konnten, sorgten bis 1997 für eine erfolgreiche Ära des Berliner Hallenfußballs.

Mit den zunehmenden Spielterminen der Bundesligaprofis wurde jedoch die Regeneration der Spieler in der Winterpause immer wichtiger, viele Trainer wollen zudem kein Verletzungsrisiko für ihre erste Elf eingehen. Nach einer langen Pause fand 2010 die erste Auflage des Berliner Budenzaubers statt. Seitdem begeisterten Legenden wie Bernd Schneider, Fredi Bobic, Sergej Barbarez, Carsten Ramelow oder Oliver Neuville das Publikum.

Und so wird es auch am 14. Januar sein. Diesmal mit einem besonderen Gast: Mit großen Emotionen, viel Leidenschaft und fantastischen Anhängern präsentierte sich die isländische Fußballnationalmannschaft in diesem Sommer bei der Europameisterschaft in Frankreich. Auf das “Hu” können sich die Budenzauber-Fans nun am 14. Januar beim AOK Traditionsmasters in der Max-Schmeling-Halle freuen. Denn dort werden die “Iceland Legends” Premiere feiern und als internationaler Gast antreten. Als Spielführer wird Eyjólfur “Jolly” Sverrisson auflaufen, der im Vorfeld des Turniers eine schlagkräftige Mannschaft aus ehemaligen Nationalspielern zusammenstellen wird. Auch die Fans von Hertha BSC dürften sich auf ihren ehemaligen Abwehrchef freuen, der zwischen 1995 und 2003 insgesamt 238 Spiele für die Blau-Weißen absolvierte.

Neben den Iceland Legends werden wie jedes Jahr die Lokalmatadoren Hertha BSC und der 1. FC Union Berlin antreten. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch den Titelverteidiger 1. FC Nürnberg, VfL Osnabrück und den Gewinner des Qualifikationsturniers, das am 7. Januar ausgetragen wird zwischen Borussia Mönchengladbach, Borussia Dortmund, 1. FC Köln, Uerdinger Legenden, MSV Duisburg und Schalke 04.my
Das AOK Traditionsmasters findet am Sonnabend, 14. Januar 2017, von 12 bis 17.30 Uhr in der Max-Schmeling-Halle am Falckplatz statt. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen und auf www.AOK-Traditionsmasters.de.

Möchten Sie Karten gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden dreimal vier Karten verlost.

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.