Drei Tore von Egas-Sanchez

Prenzlauer Berg. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonntag einen ungefährdeten 5:0 (3:0)-Sieg beim Köpenicker SC gefeiert. Dreifach-Torschütze Egas-Sanchez traf bereits nach zwölf Sekunden – nach nur acht Minuten stand es bereits 3:0. „Wie viele Tore die Jungs in so einem Spiel machen, müssen sie selbst wissen“, sagte Trainer Nils Kohlschmidt. Sie ließen es angesichts der klaren Überlegenheit gemächlich angehen. Ohne Mühe kontrollierte Empor das Geschehen, spulte unaufgeregt sein Pflichtprogramm herunter.

Am Sonnabend (14 Uhr) wartet auf den Tabellensiebten eine ungleich schwerere Aufgabe: der SV Tasmania (3.).

JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.