Empor dreht Rückstand in Wilmersdorf

Prenzlauer Berg. Der Berlin-Ligist hat sich am vergangenen Sonntag nicht von einem frühen Rückstand schocken lassen und die Partie beim 1. FC Wilmersdorf mit 4:2 (2:1) gewonnen. In der Tabelle verteidigte der SV Empor somit Rang sieben. Das 0:1 kassierten die Prenzlberger bereits in der dritten Minute. Egas-Sanchez (29.) und Rajemann (44.) drehten die Partie aber noch vor der Pause. Kemter (72.) und Nan-Danke (90.+1) sorgten schließlich für den Endstand. Im letzten Saisonspiel empfängt Gatow am Freitag (19 Uhr) den Tabellenletzten SC Gatow.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.