Empor rutscht auf Abstiegsplatz

Prenzlauer Berg.Aller Kampfgeist nutzte nichts: Der SV Empor musste gegen den SC Gatow eine bittere 0:2 (0:1)-Heimniederlage hinnehmen. Bitter auch deshalb, weil sich die Mannschaft in der Berlin-Liga nunmehr auf einem Abstiegsplatz wiederfindet.Empor-Schlussmann Nico Dietrich verhinderte gegen Gatow Schlimmeres, indem er beim Stande von 0:1 einen Foulelfmeter von Nurdin Pitarevic parierte. Paul Kling hatte vor der Pause mit einem Schuss an die Lattenunterkante Pech und sah kurz vor Spielende für eine Tätlichkeit die Rote Karte. Zuvor war bereits Empors Eduin Nan-Danke mit Gelb-Rot vom Platz geflogen (61.).


Fußball-Woche / kad
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.