Empor siegt beim Tabellenzweiten

Prenzlauer Berg. Die Prenzlberger haben in der Berlin-Liga für eine echte Überraschung gesorgt. Beim Aufstiegsanwärter SV Tasmania gewann der SV Empor am vergangenen Sonnabend mit 2:0 (0:0). Rajemann hatte Empor kurz nach der Pause in Führung geschossen (51.). Kurz darauf sah Tasmanias Isik die Rote Karte (53.), was den Favoriten jedoch eher zu beleben schien. Empor konnte sich bei Torwart Dietrich bedanken, der zwei Großchancen vereitelte und zudem einen Elfmeter parierte. In der dritten Minute der Nachspielzeit sorgte Kemter dann für die Entscheidung.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.