Empors Siegesserie gerissen

Prenzlauer Berg. Nach zuvor fünf Siegen in Folge hat der SV Empor am vergangenen Sonnabend wieder eine Niederlage kassiert. Gegen den Tabellenzweiten SV Tasmania verlor der Berlin-Ligist 1:2 (1:2). Aslan (9.) und Demir (19.) hatten den Favoriten Tas schon früh in Führung geschossen. Nan-Danke sorgte noch vor der Pause mit einem Standard für den Anschlusstreffer, Kemter scheiterte im zweiten Abschnitt am Pfosten. "Die schöne Serie ist dahin", sagte Trainer Raab, "aber dass wir mit einer Notelf gegen den Tabellenzweiten gut dagegen gehalten haben, spricht für eine gute Entwicklung."


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.