Joker Dietrich schießt Empor zum Sieg

Prenzlauer Berg. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonnabend einen knappen 3:2 (0:0)-Sieg beim Berliner SC eingefahren. Zum Matchwinner für den SV Empor avancierte Angreifer Dietrich, der nach gut einer Stunde eingewechselt wurde und zehn Minuten vor Spielende aus vollem Lauf zum Sieg traf. Zuvor hatten Paeschke zur 1:0-Führung (51.) und Rajemann zum 2:2 (75.) getroffen. „Wir haben uns das Leben schwer gemacht. Ich bin froh, dass wir nach einem Rückstand nochmal zurückgekommen sind“, sagte Empor-Coach Kohlschmidt. Nächstes Spiel: Sonnabend, 13 Uhr, beim Nordberliner SC.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.