Moerer scheitert an Maus

Prenzlauer Berg. Berlin-Ligist Empor trennte sich am vergangenen Sonntag in einer gutklassigen Partie vom Berliner SC 2:2. Die Gastgeber aus Wilmersdorf setzten auf Wucht und Kampfkraft, der SV Empor schlug spielerisch die feinere Klinge. Es wäre vielleicht sogar noch mehr für Empor drin gewesen, wäre Moerer nicht nach einer halben Stunde mit einem Strafstoß an BSC-Keeper Maus gescheitert. Acht Minuten nach dem Malheur traf Moerer dann aus dem Feld zum 1:1-Ausgleich; den zweiten Empor-Treffer erzielte Rajemann zum 2:2-Endstand.

Am Sonnabend empfängt Empor die Reserve des BFC Dynamo (Cantianstraße, 14 Uhr). uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.