Natascha Kellers Abschied vom Hockey

Prenzlauer Berg. Olympia-Fahnenträgerin von 2012, 425 Länderspiele und Titel en masse. Im Rahmen des Endturniers um die Hallenmeisterschaft Anfang Februar griff Natascha Keller ein letztes Mal zum Hockeyschläger.

Mit Natascha Keller verlässt eine ganz Große den Hockeysport. Die Rekordnationalspielerin beendete ihre Karriere zwar bereits im Sommer 2013, doch anlässlich des Endturniers um die deutsche Hallenhockeymeisterschaft verabschiedete der Berliner HC die langjährige Kapitänin mit großen Emotionen. Kurz davor griff Keller aber noch einmal selbst zum Schläger und bewies mit fünf Toren in zehn Minuten, dass sie auch mit 37 Jahren noch einiges drauf hat.


Hauptstadtsport TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.