SV Empor: Ersatzkeeper Tornette patzt

Prenzlauer Berg. Berlin-Ligist SV Empor kann im Mommsenstadion weiterhin nicht gewinnen. Während die Heimbilanz gegen Tennis Borussia positiv ausfällt, gab es beim vierten Auftritt in Charlottenburg die dritte Niederlage. Am vergangenen Freitag verloren die Prenzlberger 0:1 (0:0). Zur tragischen Figur avancierte Torwart Tornette. Der Keeper der zweiten Mannschaft war für den verletzten Nico Dietrich (Innenbandanriss) zwischen die Pfosten gerückt und patzte beim Gegentor (47.).

Am kommenden Sonnabend (14 Uhr) empfängt Empor nun Eintracht Mahlsdorf.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.