SV Empor: Kemper kommt und trifft

Prenzlauer Berg. Der SV Empor hat in der Berlin-Liga seinen dritten Saisonsieg gefeiert. Gegen den VfB Hermsdorf gewann das Team des Trainer-Duos Raab/Kohlschmidt am vergangenen Sonnabend mit 1:0 (0:0). Zum Mann des Spiels avancierte der eingewechselte Martin Kemter, dem fünf Minuten vor dem Ende der Siegtreffer gelang. Daneben überzeugte auch Torwart Nico Dietrich, der nach mehrwöchiger Verletzungspause zurückgekehrt ist.

Am kommenden Sonnabend (13 Uhr) tritt Empor nun bei der VSG Altglienicke an.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.