SV Empor: Traumtor von Martin Kemter

Prenzlauer Berg. Berlin-Ligist SV Empor hat beim SC Gatow den fünften Sieg in Serie eingefahren. Nach Toren von Kemter (6.) und Nan Danke (63.) hieß es am vergangenen Sonntag 2:0. Insgesamt wirkte Empor cleverer und reifer. Der frühe Führungstreffer war allerdings besonders sehenswert. Angreifer Kemter hatte den Ball an der linken Strafraumgrenze mit dem linken Fuß getroffen und über den verdutzten Gatower-Keeper hinweg in den Winkel gedreht.

Am kommenden Sonnabend (14 Uhr) empfängt Empor nun den Tabellenzweiten SV Tasmania.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.