Traumtor von Nan-Danke

Prenzlauer Berg. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonnabend einen 4:2 (1:1)-Sieg gegen Schlusslicht 1. FC Wilmersdorf gefeiert. Höhepunkt der Partie war ein Traumtor von Angreifer Nan-Danke, der den Ball zum 2:1 in den Winkel drosch (49.) Ein frühes Gegentor (22.) schüttelten die Prenzlberger schnell ab. Stublla gelang kurz vor der Pause das brustlösende 1:1, ehe Trainer Nils Kohlschmidt von einem 3-5-2- auf ein 4-3-3-System umstellte und so das Flügelspiel belebte. Nach Nan-Danke traf erneut Stublla (56.), den Schlusspunkt setzte J. Dietrich in der Nachspielzeit.

Nächstes Spiel für den Tabellenneunten: Donnerstag (19.30 Uhr) gegen Mahlsdorf (5.).

JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.