Verein „paddel-Kids“ lädt Schüler zur Paddeltour in den Herbstferien ein

Auch in diesem Herbst veranstaltet der Verein paddel-Kids mit jungen Leuten eine abenteuerliche Tour durch den Spreewald. (Foto: Verein paddel-Kids/Mathias Karbaum)

Prenzlauer Berg. Der Verein „paddel-Kids“ möchte Kindern und Jugendlichen in diesem Herbst erneut ein Ferienabenteuer ermöglichen.

Er lädt junge Leute zwischen acht und 17 Jahren zu einer Paddeltor durch den Spreewald ein. "Um Schülern aus dem Berliner Nordosten derartige Touren zu ermöglichen, schlossen sich vor fünf Jahren paddelfreudige und erfahrene Pädagogen zum Verein „paddel-Kids“ zusammen", so der Vereinsvorsitzende Mathias Karbaum. Seitdem organisieren die Vereinsmitglieder erlebnispädagogischen Feriencamps für Kinder und Jugendliche.

In den Herbstferien können diese vom 18. bis 23. Oktober den Spreewald und seine Umgebung auf dem Wasserweg erkunden. Gepaddelt wird auf den Kanälen in dieser landschaftlich reizvollen Gegend. Teilnehmer ohne Paddelerfahrung erhalten natürlich eine Einweisung ins Kanufahren. Errichtet wird das Feriencamp in der AWO Touristenstation in Lübbenau. Dort wird neben dem Paddeln eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung angeboten. Unter anderem können die Teilnehmer sich im Bogenschießen ausprobieren oder Stockbrot am Lagerfeuer backen. Des Weiteren sind Ausflüge zum Beispiel zur Therme Spreewelten geplant. BW

Eltern erfahren mehr über den E-Mail-Kontakt paddel-kids-eV@gmx.de sowie beim Vereinsvorsitzenden Mathias Karbaum unter  0174 182 68 91. Über diesen Kontakte können Kinder auch angemeldet werden.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.