Für Radfahrer noch ungeeignet

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt soll prüfen, wie in der Metzer Straße eine geeignet Infrastruktur für Radfahrer geschaffen werden kann. Diesen Antrag stellt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. Die Metzer Straße ist eine wichtige Querverbindung zwischen den Magistralen Prenzlauer Allee und Schönhauser Allee. In ihrer Verlängerung kann man über die Schwedter Straße außerdem bis zum Mauerpark gelangen. Allerdings ist die Metzer Straße für eine Benutzung durch Radfahrer völlig ungeeignet. Die Fahrbahn besteht aus grobem Kopfsteinpflaster. Das Fahren auf dem Gehweg oder ihrem Mittelstreifen ist nicht erlaubt. Deshalb sollte das Bezirksamt prüfen, wie sich die Situation verbessern lässt. Denkbar wäre zum Beispiel eine Asphaltierung von Radstreifen auf der Fahrbahn. Mit dem Antrag wird sich demnächst der Verkehrsausschuss der BVV beschäftigen. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.