Schleichverkehr unterbinden

Prenzlauer Berg. Der Schleichverkehr durch das Wohngebiet Blumenviertel sollte durch geeignete Maßnahmen unterbunden werden. Das fordert die CDU-Fraktion in der BVV. Vor allem von der Landsberger Allee sowie der Oderbruch- und Hohenschönhausener Straße nutzen immer mehr Autofahrer die Straßen des Blumenviertels, um rascher zur Storkower Straße zu kommen. Außerdem fahren viele durch dieses Wohngebiet zum Einkaufen ins Kaufland an der Storkower Straße. Damit erhöht sich sukzessive die Verkehrsbelastung für die Anwohner des Blumenviertels. Um die Situation zugunsten der Anwohner zu verbessern, sollte das Bezirksamt entsprechende Maßnahmen anordnen, wie die Ausweisung von Einbahnstraßen, verkehrsberuhigter Bereiche vor Kitas und der Grundschule im Viertel oder auch die Installation von Schwellen zur Geschwindigkeitsreduzierung. Die Verordneten wollen sich demnächst im Verkehrsausschuss der BVV mit diesem Thema befassen. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.