Übersichtlichkeit gefordert

Prenzlauer Berg. An der Einmündung Richard-Ermisch-/ Hermann-Blankenstein-Straße soll die Verkehrssicherheit erhöht werden. Das Bezirksamt soll Maßnahmen prüfen, mit denen die Einsehbarkeit dieser T-förmigen Kreuzung erhöht werden kann. Diesen Beschluss fasste die BVV nach ausführlicher Diskussion im Verkehrsausschuss. Die Kreuzung ist für Autofahrer, die sich ihr nähern, schwer einzusehen. Das liegt vor allem an Fahrzeugen, die bis dicht an die Einmündung parken. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.