In eigener Sache: porta bietet eine Ausbildung nach Maß

Azubi Johannes Preis (rechts) ist auf dem besten Weg zum porta-Experten. Teamleiter Christian Sengstock steht ihm dabei mit Rat und Tat zur Seite. (Foto: mv)
Potsdam: porta |

Dass das Möbelhaus porta in Potsdam-Drewitz gleich reihenweise mit kompetenten Einrichtungsexperten rund ums Eigenheim aufwarten kann, kommt nicht von ungefähr. Denn das Unternehmen bietet eine qualitativ exzellente Ausbildung nach Maß.

„Unser Nachwuchs ist unsere Zukunft“, lautet folgerichtig das Credo von Christian Sengstock. Der Teamleiter im Bereich Heimtextilien hat selbst eine fundierte Ausbildung inklusive Weiterbildung zum Ausbildungsleiter durchlaufen und kann heute seine Erfahrung den Nachwuchskräften weitergeben.



Einer davon ist Johannes Preis aus Michendorf. Der 22-Jährige ist begeistert von seiner bisherigen Lehrzeit: „Wir durchlaufen hier alle Bereiche von der Dekoration über Kasse und Verwaltung bis hin zu den verschiedenen Fachabteilungen.“ Zudem gewinnen die Lehrlinge bei den verschiedenen Herstellern vor Ort interessante Einblicke in die Herstellung von Möbeln und einzelne Produktionsabläufe. Ebenfalls wichtig für Johannes Preis: „Bei porta herrscht eine sehr freundliche und kollegiale Atmosphäre und bei etwaigen Problemen sind meine Ausbilder als Ansprechpartner immer greifbar.“ Johannes Preis hat es inzwischen besonders die porta-Küchenabteilung angetan. Am Ende seiner dreijährigen Ausbildung steht für ihn die IHK-Prüfung zum Einzelhandelskaufmann – mit guten Chancen auf Übernahme als Einrichtungsfachberater bei porta.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.