porta stellt vor: Massivholzmöbel fürs Bad

Auch Bäder können wohnlich sein. Thorsten Ebert weiß um die viele Vorteile von Badezimmermöbeln aus Massivholz. (Foto: mv)
Potsdam: porta |

Die reine „Nasszelle“ aus Kacheln und Hochglanzoberflächen war gestern. Wer heute durch die Badezimmerabteilung von porta in Potsdam-Drewitz schlendert, merkt schnell: Das Badezimmer wird immer mehr zu einer Oase, in der angenehme Wohnlichkeit und Behaglichkeit vorherrschen.



„Kaum ein Material vermittelt so viel natürliche Atmosphäre wie Holz“ sagt Thorsten Ebert, Leiter der Bad- und Esszimmerabteilung bei porta. Und neben der tollen Optik bieten Massivholzmöbel im Badezimmer noch eine ganze Reihe weitere Vorteile, weiß der porta-Experte: „Massivholz im Bad wirkt regulierend auf das Raumklima. Das Holz 'atmet', das heißt Feuchtigkeit wird zwar aufgenommen aber auch wieder abgegeben.“

Die Robustheit einerseits und die einfache Pflege oder auch schnelle Reparatur andererseits sind ebenfalls gute Gründe, sich für dieses nachhaltige Material zu entscheiden. Natürlich kommt es dabei auch auf das richtige Holz und die geeignete Imprägnierung an. Im porta-Sortiment stehen diesbezüglich besonders die renommierten Unternehmen Voglauer und SaniJura für hochwertige Badezimmermöbel aus Massivholz. Perfektion in der Verarbeitung und formschönes Design zeichnen beide Produktpaletten aus – ebenso stehen Ursprünglichkeit und Naturnähe im Vordergrund. Damit holen Sie sich in der kalten Jahreszeit schon rein optisch mehr Natürlichkeit und Wärme ins Haus – und verleihen Ihrem Bad ein kuscheliges Wellness-Charisma.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.