Kiezkassengeld wird verteilt

Rahnsdorf. Für Rahnsdorf stellt der Bezirk in diesem Jahr 1800 Euro aus dem Kiezkassenfonds zur Verfügung. Über die Verwendung der Gelder, die im Interesse der Allgemeinheit genutzt werden müssen, wird im Rahmen einer Bürgerversammlung am 21. März abgestimmt. Dazu laden die Kiezpaten Karin Zehrer (SPD) und Karsten Weser (CDU) um 17 Uhr in die Grundschule an den Püttbergen, Fürstenwalder Allee 182, ein. Alle Einwohner aus Rahnsdorf, Hessenwinkel und Wilhelmshagen können mitbestimmen.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.