100 Reisepässe gestohlen

Berlin: Bürgeramt Teichstraße | Reinickendorf. Bei einem Einbruch in das Bürgeramt Teichstraße 65 sind in der Nacht zum 27. November rund 100 Reisepässe gestohlen worden. Dies bestätigte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) auf der Bezirksverordnetenversammlung vom 14. Dezember auf eine mündliche Anfrage des FDP-Verordneten Andreas Otto. Nach Angaben der Stadträtin schlug bei dem Einbruch auch die Alarmanlage des Hauses an. Wegen eines Kabelbruchs sei die Nachricht jedoch nicht in der Pförtnerloge des Rathauses angekommen, die ansonsten Polizei und Wachschutz alarmiert hätte. CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.