Drei Autos brannten aus

Reinickendorf. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am 1. November ein Auto an der Residenzstraße in Brand. Ein Anwohner hatte gegen 18.50 Uhr einen lauten Knall und einen Feuerschein vom Hof eines Wohnhauses wahrgenommen. Seiner Aussage nach habe er aus dem Fenster geschaut und einen dort geparkten, brennenden Opel gesehen. Da der Eigentümer ihm bekannt sei, habe er diesen sofort verständigt und anschließend Polizei und Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr löschte den Brand, der auch zwei daneben geparkte Fahrzeuge ergriffen hatte. Alle drei Autos brannten nahezu vollständig aus. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.