Mit Teekanne gegen Räuber

Reinickendorf. Ein 50-Jähriger Imibssbetreiber hat am 24. August an der Ollenhauerstraße einen Räuber mit einer Teekanne verjagt. Gegen 21.40 Uhr betraten zwei Männer den Imbiss in der Ollenhauerstraße, hielten dem Inhaber eine Schusswaffe vor und forderten Geld. Der Bedrohte griff daraufhin zu einer mit heißem Tee gefüllten Kanne und warf sie nach dem Täter mit der Waffe. Der Unbekannte wehrte die Kanne ab wobei sich ein Schuss aus der Waffe löste, durch den jedoch niemand verletzt wurde. Die Kriminellen rannten daraufhin ohne Beute davon. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.