Motorradfahrer schwer verletzt

Reinickendorf. Schwere Kopf- und Beinverletzungen hat ein 38 Jahre alter Motorradfahrer am 10. November bei einem Unfall auf der Scharnweberstraße erlitten. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Zweiradfahrer gegen 7 Uhr auf der Scharnweberstraße unterwegs, als er an der Kreuzung zur General-Woyna-Straße vom PKW eines 73-Jährigen erfasst wurde. Der Autofahrer wollte von der Scharnweberstraße nach links in die General-Woyna-Straße abbiegen und hatte hierbei den vorfahrtberechtigten Motorradfahrer offenbar übersehen. Der 38-Jährige erlitt einen Beinbruch und Hirnblutungen und wurde von Rettungskräften zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.