Radfahrer schwer verletzt

Reinickendorf. Bei einem Verkehrsunfall auf der Residenzstraße hat am 3. September ein 16-jähriger Radfahrer schwere Verletzungen am Kopf und an einem Bein erlitten. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Junge gegen 18.40 Uhr mit seinem Mountainbike vom Gehweg der Residenzstraße auf die Fahrbahn gefahren sein, um diese in Richtung Thaterstraße zu überqueren. Hierbei wurde er von einer 22-jährigen Autofahrerin erfasst, die in Richtung Lindauer Allee unterwegs war und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Rettungskräfte brachten den verletzten Jugendlichen zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Die Autofahrerin blieb unverletzt. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.