Schwer verletzt durch Messer

Reinickendorf. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kam es am 1. August an der Herbststraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, bei der ein 45-Jähriger schwere Verletzungen erlitt. Nach den derzeitigen Erkenntnissen kam der 45-Jährige gegen 21.40 Uhr zu seiner Wohnanschrift an der Herbststraße und traf dort auf drei Männer. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zum Streit zwischen den vier Alkoholisierten, in Folge dessen dem 45-Jährigen mit einem Messer schwere Verletzungen am Rücken zugefügt wurden. Von Zeugen alarmierte Polizeibeamte nahmen noch am Tatort die drei Tatverdächtigen im Alter von 36, 56 und 63 Jahren fest. Der Verletzte musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.