Unfall auf Kreuzung

Reinickendorf.Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem BVG-Bus erlitt am späten 9. August eine Frau leichte Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 18-Jähriger Autofahrer gegen 22.10 Uhr die Breitkopfstraße und bog nach links in die Emmentaler Straße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem vorfahrtsberechtigten BVG-Bus der Linie 125, bei dem eine 26-jährige Frau im Bus zu Boden stürzte. Der PKW geriet in Brand, konnte aber von eintreffenden Polizeibeamten gelöscht werden. Der Autofahrer sowie zwei Insassinnen hatten das Unfallfahrzeug bereits verlassen und waren in Richtung Breitkopfstraße geflüchtet. Dort wurden sie nach dem Hinweis eines Zeugen von den Polizisten gestellt. Der 18-jährige Autofahrer war alkoholisiert, zudem hat er keine Fahrerlaubnis. Er hatte sich unbemerkt den Autoschlüssel von einem Familienmitglied beschafft. Verletzt wurden der junge Mann, die gleichaltrige Frau sowie die zweite Insassin im Alter von 15 Jahren bei dem Unfall nicht.CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.