Unfall mit Rettungswagen

Reinickendorf. Bei einem Verkehrsunfall am frühen 12. Dezember wurden zwei Personen schwer verletzt. Gegen 1.30 Uhr befuhr der 47-jährige Fahrer eines Rettungswagens der Berliner Feuerwehr die Wittestraße und soll nach bisherigen Ermittlungen bei „Rot“ in den Kreuzungsbereich Wittestraße und Antonienstraße eingefahren sein. Dort stieß er mit einem anderen Auto zusammen. Dessen 48-jähriger Fahrer und sein 27-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und kamen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Rettungswagens sowie sein 32-jähriger Begleiter lehnten eine ärztliche Behandlung ab. CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.