Auftakt zu "Lettekiez liest"

Wann? 25.08.2016 15:00 Uhr

Wo? Bibliothek am Schäfersee, Stargardtstraße 11, 13407 Berlin DE
Peggy Langhans veröffentlicht 2017 ihren dritten Roman. (Foto: Christian Schindler)
Berlin: Bibliothek am Schäfersee |

Reinickendorf. Die diesjährige Reihe „Der Lettekiez liest“ wird am 25. August um 15 Uhr mit einem literarischen Kaffee in der Bibliothek am Schäfersee, Stargardtstraße 11-13, eöffnet. Mit dabei: die Reinickendorfer Autorin Peggy Langhans.



Zum Gespräch hat Peggy Langhans an den Schäfersee gebeten. 1977 in Greifswald geboren, schätzt sie bis heute die Nähe zum Wasser. Weshalb sie sich auch in Reinickendorf wohlfühlt, seit sie 2001 hierher zog.

„Der Geist der Steine“, der Roman, aus dem sie zum Auftakt der Reihe „Lettekiez liest“ lesen wird, ist Peggy Langhans’ zweiter Roman. Er ist der zweite Teil einer Trilogie, deren dritter Teil 2017 erscheinen wird. Sie alle haben auch etwas mit Wasser zu tun, schließlich lebt die Hauptfigur, eine französische Erfolgsautorin, an der Küste. Der erste handelte von der Seele der Steine, und hat mit dem zweiten das Hauptpersonal gemeinsam.

Gleichwohl lassen sich beide Romane auch getrennt lesen, die Handlungen sind in sich abgeschlossen. Die Gemeinsamkeiten beziehen sich eher auf das, was für Peggy Langhans eine Art Grundhaltung für das Leben ist: „Offenheit ist wichtig, sein Leben kann man auch noch im letzten Moment ändern.“ Wird im ersten Roman das Leben der Erfolgsautorin durch die Begegnung mit einer jungen Berliner Historikerin erschüttert, wirkt die Geschichte der Französin im zweiten verändernd auf das Leben der Berlinerin.

Die Wechselwirkungen finden ihre Bilder auch in Steinen, die durch die Mineralien, aus denen sie bestehen, alles andere als steinern wirken. Auch sie stehen für Veränderung und oft unbewusste Wechselwirkungen.

Peggy Langhans ist in Reinickendorf nicht nur als Autorin tätig. Die studierte Sozial- und Theaterwissenschaftlerin arbeitet im Atrium als Theaterautorin und Regisseurin mit Jugendlichen. Die Bücher „Die Seele der Steine“ und „Der Geist der Steine“ sind erschienen im Schardt Verlag, Oldenburg (ISBN 978-3-89841-754-9 und ISBN 978-3-89841-840-9) und kosten zehn und 12,80 Euro.

Zum Auftakt von „Lettekiez liest“ lesen noch Dorothea Peichl aus dem Roman „Mauersegler“ von Christoph Poschenrieder und Christiane Borgelt die Geschichte ihres Vatrers im Sammelband „Mein Berliner Zimmer“. In der zweiten Veranstaltung der Reihe stellt Klaus Ungerer am 31. August um 19 Uhr sein Buch „Der weinende Mörder“ in der Buchhandlung am Schäfersee, Markstraße 6, vor. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. CS
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.