Lebendiger Adventskalender: Dezember im Auguste-Viktoria-Kiez

Reinickendorf. Um Schokolade und Pfefferkuchen geht es nicht: Wenn sich die Türen zum Lebendigen Adventskalender im Auguste-Viktoria-Kiez öffnen, steht eher basteln, backen oder singen an.

Zum ersten Mal haben das Quartiersmanagement und der Verein „Freunde alter Menschen“ gemeinsam einen Lebendigen Adventskalender im Kiez rund um die Auguste-Viktoria-Allee zusammengestellt. Bis zum 23. Dezember öffnen 15 Einrichtungen aus dem Wohngebiet ihre Türen und halten besondere vorweihnachtliche Angebote bereit. Es reicht vom Kekse backen im Familienzentrum über die Tauschaktion „Buch gegen Baumschmuck“ in der Stadtteilbibliothek bis hin zur Lesung von Kurzgeschichten in der Tageseinrichtung der Spastikerhilfe, einem Vorweihnachtssingen in der Albert-Schweitzer-Kirche und einem Malerei-Workshop in der Galerie Benakohell.

Insgesamt ist ein buntes und vielfältiges Programm entstanden, das zum Kennenlernen und Entdecken, vor allem zum Austausch einlädt. Sämtliche Veranstaltungen listet ein Flyer auf, der im Quartiersbüro in der Graf-Haeseler Straße 17 zu haben ist. bm

Infos gibt es unter  67 06 49 99 und www.qm-auguste-viktoria.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.