Viel los am Frauentag: Veranstaltungen am 8. März

Reinickendorf. Zu einer ganzen Reihe von Veranstaltungen laden die Reinickendorfer Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Kowas und der Beirat für Mädchen und Frauen anlässlich des Frauentags am 8. März ein.

Mitmachen, zuhören, sich unterhalten lassen oder diskutieren können Interessierte dann kostenlos bei folgenden Angeboten: Von 9.30 bis 12 Uhr gibt es ein internationales Frühstück mit kleinem Programm in der Flotten Lotte am Senftenberger Ring 25.

Von 10 bis 12 Uhr ein Frauenfrühstück mit der Abgeordneten Bettina König beim Verein BIBA in der Amendestraße 104. Von 11 bis 14 Uhr stehen Gespräche, Tanz und ein Bühnenprogramm an – im interkulturellen Mädchen- und Frauentreff in der Auguste-Viktoria-Allee 17.

„Coffee and Talk“ heißt es von 14 bis 16 Uhr im „Women’s Area“ in der Gemeinschaftsunterkunft der Prisod in der Oranienburger Straße 285 (Haus 25). Einen Selbstverteidigungs-Schnupperkurs bietet das Familienzentrum am Tornower Weg 6 von 16 bis 19 Uhr an.

Eine „Disco für Frauen“ steigt von 18 bis 21 Uhr im Haus am See in der Stargardtstraße 9, den Abschluss bildet die Lesung mit Jutta Rosenkranz „Eines jeden Glück – mit Virginia Woolf durch den Garten“ um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.