365 Tage Glück

Sie wollen wissen, wann ich Glück gehabt habe.
Vorweg etwas zu mir: weiblich, 62 Jahre alt, seit 5 Jahren Rollstuhlfahrerin.
Fangen wir vorne an: in unserem Land ist Frieden. Ich habe eine Wohnung und satt zu essen. Und nicht nur das. Ich bin von freundlichen Mitmenschen umgeben. Ich fahre in einen Laden zum Einkaufen, ein wildfremder Mensch spricht mich an:“ Wenn sie Hilfe brauchen, sagen sie mir einfach Bescheid.“ Ich rolle auf die Bushaltestelle zu und denke noch, dass der Bus garantiert weg ist . Da steigt der Busfahrer aus und hilft mir in den Bus. An der Straßenkreuzung kommt eine junge Frau auf mich zu und fragt, ob sie mich eben rüber schieben soll, die Ampelphase wäre sehr kurz. Und das passiert mir nicht nur einmal, sondern jeden Tag wieder. Und es ist unabhängig vom Geschlecht oder der Hautfarbe meiner Mitmenschen.

Liebe Leser, schaut euch einfach um, da geht das alte Pärchen Hand in Hand , da laufen lachende Kinder, da zwitschern Vögel, es regnet und die alles fängt an zu wachsen, Die Sonne scheint und der Himmel ist blau, das Glück steht an der Ampel neben euch. Schaut nicht auf das, was ihr nicht habt, schaut auf das, was ihr habt und macht das Beste daraus. Lächelt und das Leben lächelt zurück. DAS ist Glück.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.