Frau an der Spitze: CDU-Ortsvorstand gewählt

Reinickendorf. Der neue Vorstand des CDU-Ortsverbands Reinickendorf-West ist komplett. Die Vorsitzende heißt Emine Demirbüken-Wegner.

Die Wahlkreisabgeordnete wurde vom Ortsverband einstimmig für die nächsten zwei Jahre zur Chefin des Vorstands gewählt. Stellvertreter im Führungsstab der CDU Reinickendorf-West sind Lisa Bubert, die als Bürgerdeputierte im Ausschuss für Stadtplanung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sitzt, und der schulpolitische Sprecher in der BVV Harald Muschner. Christiane Bubert als Schatzmeisterin sowie die Vize-Fraktionsvorsitzende Kerstin Köppen als Schriftführerin komplettieren das geschäftsführende Team.

Als Beisitzer wurden die Bürgerdeputierten Subhiye Elmoursi, Michael Ermisch, Ali Fadel vom Quartiersrat der Auguste-Viktoria-Allee, Michael Mücke sowie der Sportfunktionär Heinz Schultze gewählt. Michael Ermisch übernimmt zusätzlich die neu geschaffene Funktion des Mitgliederbeauftragten. Gülay Akyildiz und Jan Ermisch sind als Kassenprüfer bestellt.

Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit seien unter anderem die Beschäftigung mit einer vernünftigen Nachnutzung des Flughafens Tegel inklusive des geplanten Schumacher Quartiers und der Einsatz für eine bessere Handels- und Wirtschaftsstruktur in Reinickendorf-West, sagte Demirbüken-Wegner im Anschluss an ihre Wahl. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.