Frühstücken, putzen, diskutieren, feiern: Stadtteiltag der SPD in Reinickendorf

Reinickendorf. Am Freitag, 7. Juli, findet der erste Stadtteiltag der Abgeordneten Bettina König (SPD) in Reinickendorf-Ost statt.

Geplant sind verschiedene Aktionen direkt im Kiez. Mit dabei sind unter anderem Thorsten Karge, Bundestagskandidat der SPD Reinickendorf, Stefan Valentin, baupolitischer Sprecher der SPD-Fraktion in Reinickendorf und Gilbert Collé, baupolitischer Sprecher der Reinickendorfer SPD-Fraktion.

Los geht es um 8.30 Uhr. Dann lädt Bettina König zunächst zum Frühstück ins Café Mondo an der Ecke Residenzstraße und Pankower Allee ein und begeht im Anschluss mit den Gästen den Franz-Neumann-Platz. Um 10.30 Uhr treffen sich alle Interessierten Am Bürgerbüro von Bettina König, Amendestraße 104. Dann werden mit Gilbert Collé zwei Spielplätze geputzt und auf Vordermann gebacht.

Diskussion mit alleinerziehenden Werktätigen

Zurück im Bürgerbüro gibt es von 13 bis 14.30 Uhr ein Gespräch mit Vertretern des Trägers BIBA zum Thema "Alleinerziehend und (Vollzeit) arbeiten? Wie kann das funktionieren?". Dabei wird konkret auf einzelne Berufe eingegangen, um Lösungsansätze zu liefern. Für die Betreuung der Kleinen ist gesorgt.

Von 15 bis 16 Uhr steht Bettina König dann mit Raed Saleh, Vorsitzender der SPD im Abgeordnetenhaus, an einem Infostand an der Ecke Residenzstraße und Startgartstraße.

Den Abschluss bildet von 16.30 bis 17.30 Uhr dann ein gemeinsamer Besuch des Kiezfestes am Schäfersee. Dort gibt es Gesang, Tanz und Akrobatik und vieles mehr zu sehen. asc

Weitere Informationen gibt es unter  40 72 43 36 oder info@bettina-koenig.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.