Helfer gesucht für die Bundestagswahl: Im Ehrenamt der Demokratie dienen

Reinickendorf. Für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September sucht das Bezirkswahlamt Reinickendorf Wahlhelfer für die Mitarbeit in einem der vielen Reinickendorfer Wahllokale.

Einzige Voraussetzung für die Mitarbeit im Wahlvorstand ist, wahlberechtigt zur Wahl zum Deutschen Bundestag zu sein. Wahlberechtigt in der Bundesrepublik Deutschland sind Deutsche im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 Grundgesetz, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Die Helfer erhalten Unterlagen mit allen wichtigen Informationen für dieses Ehrenamt. Außerdem stehen ihnen die Mitarbeiter des Wahlamtes für alle Fragen zur Verfügung.

Für die Mitarbeit im Wahlvorstand erhalten die Helfer ein Erfrischungsgeld von 50 Euro. Sofern sie Freizeitausgleich von ihrem Arbeitgeber erhalten, beträgt das Erfrischungsgeld 30 Euro. CS

Wer Interesse meldet sich im Bezirksamt Reinickendorf von Berlin, Abteilung Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten, Bezirkswahlamt, Teichstraße 65, Haus 1, 13407 Berlin. Weitere Informationen gibt es unter  902 94 21 23. Eine Anmeldung ist auch möglich unter https://www.wahlen-berlin.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.