Mit Termin ins Bürgeramt

Reinickendorf. Vom 15. Mai bis zum 31. August stellen alle fünf Reinickendorfer Bürgerämter auf eine Bedienung mit vorheriger Terminvereinbarung um. In den vergangenen Wochen mussten viele Kunden der Bürgerämter an Tagen mit offener Sprechstunde unzumutbar lange Wartezeiten hinnehmen oder konnten nicht bedient werden. Die Buchung von Terminen wird in diesem Zusammenhang erweitert und kann ab sofort für acht Wochen im Voraus erfolgen. Terminbuchungen sind online ( www.berlin.de) möglich, vor Ort im Bürgeramt oder über die Behördentelefonnummer 115. Die Beantragung oder Verlängerung des sogenannten Berlinpasses (am Bürgeramtsstandort Teichstraße 65) und die Dokumentenabholung sind weiterhin ohne Terminvereinbarung möglich. Für nachgewiesene dringliche Angelegenheiten werden laut Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD) noch am Tag der Vorsprache im Bürgeramt - eventuell verbunden mit einer Wartezeit - Vorschläge zur Erledigung des Anliegens unterbreitet.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.