Wahlkampf im Visier: Junge Union hat Vorstand gewählt

Niklas Graßelt, Justin Schulz, Marvin Schulz, Matea Krolo, Lisa Bubert, Julius Gröhler. (Foto: JU Reinickendorf)

Reinickendorf. Neues Jahr, neuer Vorstand: Ihre Führungsspitze hat im Januar die Junge Union Reinickendorf gewählt. Vorsitzender bleibt Marvin Schulz.

Die Jahreshauptversammlung der Jungen Union hat Marvin Schulz in seinem Amt bestätigt, den Vorstand komplettieren die Vizevorsitzenden Lisa Bubert, Metea Krolo und Justin Schulz sowie der Bundesvorsitzende der Schüler Union, Julius Gröhler, und Schatzmeister Niklas Graßelt.

„In politisch turbulenten Zeiten bedarf es einer starken Jugendorganisation, die ein vielfältiges Angebot für ehrenamtliches Engagement bieten kann“, sagte Marvin Schulz im Anschluss an die Wahl. „Die JU Reinickendorf wird in den kommenden Wochen ihr Profil schärfen und Positionen für den Bundestagswahlkampf in diesem Jahr herausarbeiten.“

Die Junge Union ist die Jugendorganisation der CDU. Die Reinickendorfer JU hat über 240 Mitglieder. Regelmäßig treffen sich die Mitglieder mit Vertretern aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. bm

Kontakt und Infos unter info@ju-reinickendorf.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.