Bewerbungsfrist endet am 22. März

Reinickendorf. Für das laufende Jahr gibt es noch Fördermittel aus dem "Berliner Projektfonds kulturelle Bildung". Künstler, -gruppen und Kulturvereine können sich jetzt mit ihren Projekten bewerben.

Gefördert werden Projekte aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst, Tanz, Theater, Film und Literatur. Das eingereichte Konzept sollte die Kulturarbeit im Bezirk bereichern, eine breite Öffentlichkeit erreichen und einen Kulturstandort des Bezirks nutzen. Auch die Finanzierung sollte korrekt und differenziert beschrieben werden. Wird der Antrag positiv beschieden, stellt das Bezirksamt geeignete Einrichtungen kostenlos zur Verfügung. Die Auswahl der eingereichten Projekte erfolgt durch eine Jury aus Vertretern der Bereiche Jugend, Kunst und Schule. Die Förderhöhe pro Projekt beträgt maximal 3000 Euro.

Abgabeschluss ist der 22. März. Der Antrag ist einzureichen beim Bezirksamt Reinickendorf, Abteilung Schule, Bildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Geschichte, c/o Heimatmuseum, Alt-Hermsdorf 35, 13437 Berlin. Den Antrag und weitere Infos bekommen Interessierte unter 40 50 13 26 oder per E-Mail an j.fischer@kunstamt-reinickendorf.de.

Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden