Bezirk hält Rekord beim Straßengrün

Reinickendorf. Im Gartenbauamt sind rund 170 neue Bäume eingetroffen. Sie werden in den kommenden Wochen in allen Ortsteilen in die Erde gesetzt. Die insgesamt 168 neuen Bäume werden jetzt im Gartenbauamt zum Pflanzen vorbereitet.

Das heißt, sie werden geschnitten und mit einer Stammschutzfarbe gestrichen, die vor starken Temperaturschwankungen schützt. In den nächsten Wochen werden sie dann in allen Ortsteilen eingepflanzt, kündigt der zuständige Stadtrat Martin Lambert (CDU) an. "Damit kann sich die Pflanzbilanz von Straßenbäumen im Bezirk auch in diesem Jahr wieder sehen lassen", meint er.Im Frühjahr und Herbst wurden damit insgesamt 225 Straßenbäume neu gesetzt. Die Zahl der Straßenbäume in Reinickendorf steigt damit auf 44 441 an. Laut Lambert ist das ein neuer Rekord für den Bezirk.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.