CDU will Busspur zeitlich ausweiten

Reinickendorf. Die CDU-Fraktion will die zeitliche Begrenzung für die Busspur am Kurt-Schumacher-Damm in Richtung Innenstadt ausweiten.

Mit ihrem Antrag will die CDU-Fraktion gemeinsam mit der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen die Attraktivität des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) erhöhen. "Anders als in der Gegenrichtung ist die Busspur in Richtung Innenstadt nur morgens und nachmittags gültig", sagte CDU-Fraktionschef Stephan Schmidt. Es sei aber zu beobachten, dass es auch außerhalb dieser Zeiten zu Staus auf der Stadtautobahn kommt, was den Busverkehr von Reinickendorf nach Siemensstadt und Charlottenburg deutlich erschwere und verlangsame. "Auch der Zubringerverkehr zum Flughafen Tegel ist davon betroffen. Das wollen wir jetzt ändern", so Schmidt. Reinickendorf brauche einen attraktiven Öffentlichen Personennahverkehr, er solle für möglichst viele Menschen zur besseren Alternative zum Auto werden.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.