Der Sommer wird mit viel Musik begrüßt

Reinickendorf. An vier Orten im Bezirk wird zum Sommeranfang am 21. Juni öffentlich und kostenlos musiziert. In Reinickendorf Ost wird dieser Brauch von Jugendprojekten aufgegriffen.

Unter dem Motto "Miteinander mit Musik" spielen und tanzen Amateure und Profis ohne Gage. Auf dem Karl-May-Platz an der Thurgauer Straße spielen von 16 bis 20 Uhr junge Musiker aus dem Besucherkreis der Jugendeinrichtung Fuchsbaus, Thurgauer Straße 66. Kinder zeigen ihre Trommelkünste. Eine Saz-Gruppe sorgt für Stimmung sowie diverse Rockbands, die im Fuchsbau ihre Übungsräume haben.Am Schäfersee gibt es zwischen 18 und 19 Uhr ein Trommelspektakel. Alle sind eingeladen, mit ihren Trommeln oder sonstigem Schlagwerk an den Schäfersee zu kommen und sich an diesem interkulturellen Ritual zur Begrüßung des Sommers zu beteiligen. Angeleitet von Buka Al-Samar findet das Spektakel vor dem "Haus am See", Stargardtstraße 9, statt.

Im Hausotterkiez auf dem sogenannten "Gelben Spielplatz", Zugang von der Kamekestraße, erklingen von 17 bis 19 Uhr Gitarren, Baglamas und Trommeln, organisiert von den Straßensozialarbeitern von Outreach und dem Kinder- und Familienzentrum "KreativFabrik".

Auf dem Letteplatz spielen zwischen 16 und 20 Uhr auf Initiative des Kinderzentrums drei Bands: Die "Mighty Natives" nehmen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise zwischen den Kulturen. Bei "Benni und Freunden" stehen Cowboyswing und Blues auf dem Programm. Das "Alwan-Ensemble" begeistert mit traditioneller arabischer Musik.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.