Fonds fördert Schulprojekte

Reinickendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung hat beschlossen, welche Ideen von Schulen mit dem Projektmittelfonds gefördert werden. Insgesamt 20.000 Euro stehen bereit, um Projekte, die über den regulären Unterricht hinausgehen, zu unterstützen. 18 Schulen haben sich mit ihren Vorschlägen beworben, elf erhalten nun Geld aus dem diesjährigen Fonds. Die ausgewählten Projekte sind ganz unterschiedlich. Die Förderung eines Musicals an der Alfred-Brehm-Grundschule und eines Zirkusprojektes an der Märkischen Grundschule wurde genehmigt, aber auch die technische Ausstattung der Schulfarm Insel Scharfenberg sowie des Schulparlaments am Friedrich-Engels-Gymnasium. Die Jury bestand aus Vertretern aus Kunst, Kultur, Wissenschaft und Technik, um alle Ideen fachgerecht einschätzen zu können. Den Fonds gibt es seit drei Jahren im Bezirk.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.