In der Bibliothek am Schäfersee wird am 15. November

Heute besticht die Stadtteilbücherei mit modernem Ambiente und großzügigen Leseräumen. (Foto: Bezirksamt)

Reinickendorf. Die Bibliothek am Schäfersee wird 50 Jahre alt. Ihr Jubiläum feiert die ehemalige Hauptbibliothek im Bezirk am 15. November.

Die Bibliothek wurde am 15. November 1962 als Reinickendorfer Hauptbibliothek eröffnet. Mit ihrem gut sortierten Medienbestand und ihrer fantastischen Lage am Schäfersee nahm die Zahl der Nutzer schnell und stetig zu. Als 1989 dann die Humboldt-Bibliothek in Tegel fertiggestellt war und wie geplant die Funktion als neue Zentralbibliothek übernahm, wurden die großzügigen Räume frei für den Umzug der bisherigen Stadtteilbibliothek in Tegel an den Schäfersee. Sie wurde nun umbenannt in Stadtteilbibliothek Reinickendorf-Ost. Eine Ausstellung mit Bildern aus den Anfangsjahren erinnert an die Geschichte der Bücherei. Sie wird am 15. November bei der Jubiläumsfeier von Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) eröffnet. Dazu gibt es für alle Besucher Kaffee und Kuchen sowie ein Musikprogramm für Jung und Alt.

Die Bibliothek sitzt heute an der Stargardtstraße 11-13. Sie zählt monatlich rund 4800 Nutzer und etwa 8000 Entleihungen. Der Medienbestand liegt bei zirka 33 000 Büchern, Zeitschriften und DvDs.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden