Jugendliche proben Wahl

Reinickendorf.Kurz vor der Bundestagswahl am 22. September wird im Haus der Jugend/Fuchsbau, Thurgauer Straße 66, Demokratie geübt. Vom 9. bis 12. September haben Jugendliche unter 18 Jahren die Möglichkeit, sich über die zur Wahl zugelassenen Parteien zu informieren und Antworten auf politische Fragen zu finden. Höhepunkt dieses bundesweiten U-18-Projektes ist die symbolische Wahl am 13. September. Dann dürfen Kinder und junge Leute unter 18 Jahre im Wahllokal des Fuchsbaus ihre Stimme abgeben. Wie bei einer richtigen Wahl bekommen sie einen Stimmzettel, gehen in die Wahlkabine, kreuzen dort ihre Erst- und Zweitstimme an und werfen den Wahlzettel in die Wahlurne. Die Stimmen werden dann um 18 Uhr öffentlich ausgezählt. Danach kann anhand der Hochrechnungen mit Spannung verfolgt werden, wie die Parteien bei den jungen Leuten abgeschnitten haben. Mehr Informationen zu der Bundesinitiative auf www.u18.org.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.