Mädchen auf dem Bau

Reinickendorf.In den Osterferien bietet der Fuchsbau, Thurgauer Straße 66, ein besonderes Freizeitprojekt für Mädchen und junge Frauen im Alter von zwölf bis 25 Jahren an. Das Außengelände des Fuchsbaus soll neu gestaltet werden. Dabei kommen Hammer und Säge, Nägel und Schrauben, Schaufel und Harke zum Einsatz. Am Ende sollen Pflanzkästen, Sitzmöbel und fantasievolle Gartenelemente entstehen. Unterstützt wird das Team des Fuchsbaus vom Verein Baufachfrau Berlin, der sich zum Ziel gesetzt hat, Mädchen und Frauen an Bau- und Ausbauberufe heranzuführen. Die erste Phase des Projektes findet vom 25. bis 28. März jeweils von 11 bis 17 Uhr statt. Weitere Workshops sollen folgen. Mädchen und junge Frauen können sich im Fuchsbau anmelden unter 49 85 99 40 oder eine E-Mail schreiben an info@berlin-fuchsbau.de
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden